Schließanlagen

Elektronische Schließanlagen von RoHaTEC

Elektronische Schließanlagen sind aufgrund ihrer vielen Vorteile besonders weit verbreitet.

Elektronische Schließanlagen sind als komplette Schließsysteme zu verstehen, welche wiederum aus verschiedenen Schließzylindern zusammengesetzt sind. Gegenüber den klassischen, vollständig auf Mechanik basierenden Schließanlagen besitzen elektronische Schließanlagen eine ganze Reihe ausgesprochen praktischer Vorteile. Diese bestreffen vor allem

  • das Maß an zur Verfügung stehender Flexibilität,
  • die zusätzliche erhöhte Sicherheit
  • sowie die Möglichkeit zur Kombinierbarkeit mit anderen Systemen.

So ist es problemlos möglich, die Schließberechtigung einzelner Personen schnell und bequem auf elektronischem Wege umzuprogrammieren oder gegebenenfalls anzupassen. Diese Schließberechtigungen können – anders als bei rein mechanischen Schließanlagen – darüber hinaus auch zeitlich exakt definiert und eingegrenzt werden. Sogar die Rechtevergabe zum Öffnen oder Schließen je nach individueller Person oder einzelner Tür ist im Rahmen des Einsatzes von elektronischen Schließanlagen möglich. Dies empfiehlt sich insbesondere für die Gebäude größerer Unternehmen oder öffentlicher Institutionen, in denen es häufiger zu Umstrukturierungen kommen kann. Kommt es trotz aller Sorgfalt dennoch einmal vor, dass ein benötigter Schlüssel abhandenkommt, so entfällt auch der lästige und mitunter teure Ausbau des Schließzylinders – die Schließberechtigung für den entsprechenden Schlüssel kann einfach und unkompliziert deaktiviert werden, so dass dieser Einzelschlüssel kein unbefugtes Eindringen mehr möglich macht.

Das Ergebnis – ein besonders hohes Maß an Flexibilität und Sicherheit. Elektronische Schließanlagen können zudem besonders einfach mit anderen relevanten Systemen wie etwa der Zeiterfassung oder der eigentlichen Alarmanlage kombiniert werden. Ihre hohe Flexibilität sorgt ebenfalls dafür, dass die Folgekosten selbst bei einem zu einem späteren Zeitpunkt geplanten Um- und Ausbau verhältnismäßig gering ausfallen.

Dies sind nur einige der wichtigsten Gründe, warum sich elektronische Schließanlagen stetig wachsender Beliebtheit erfreuen. RoHaTEC, Ihr kompetentes Fachunternehmen für zuverlässige und qualitativ hochwertige Alarm- und Sicherheitstechnik aus Mainaschaff, bietet Ihnen eine große und vielseitige Auswahl an elektronischen Schließanlagen für Ihre Wohn- oder Geschäftsräume. Bei Fragen zu diesem anspruchsvollen Thema stehen wir Ihnen ebenfalls gerne telefonisch, per E-Mail und Fax sowie natürlich im Rahmen eines persönlichen Gespräches zur Verfügung.

Unter anderem die folgenden praktischen Vorteile bieten Ihnen elektronische Schließanlagen von RoHaTEC:

  • die gesamte Schließanlage bleibt flexibel für Umstrukturierungen
  • sowohl die Schließpläne als auch die einzelnen Schließberechtigungen können problemlos von der verantwortlichen Person verändert werden
  • im Falle eines Schlüsselverlustes reicht es, einfach den entsprechenden Schlüssel zu deaktivieren
  • Zugangsberechtigungen können auch zeitlich beschränkt werden
Vorteile

Vorteile im Vergleich zu mechanischen Schließanlagen:

  • Schlüssel sind innerhalb weniger Sekunden gelöscht oder gesperrt, daher keine langen Warte- und Montagezeiten
  • Alle Schlüssel sind Unikate und zusätzlich auslese- und kopiergeschützt
  • Keine Angriffsmöglichkeit für Ziehfix und Elektropick
  • Der Schließplan ist immer auf dem aktuellsten Stand
  • Der Schließplan kann jederzeit ausgedruckt werden
  • Der Schließplan kann jederzeit und individuell auf Wunsch geändert werden, ohne Folgekosten
  • Der Aufbau der Schließanlage kann etappenweise erfolgen
  • Komfortverriegelung ohne Schlüssel möglich
  • Im Brandfall ist eine Flucht auch ohne Schlüssel und bei verschlossener Tür von innen jederzeit möglich
  • Verwendung als Zutrittskontrollsystem
  • Nachfolgekosten gleich NULL
  • Verlegte Schlüssel sind nach auffinden jederzeit wieder verwendbar

SECCOR

Doppelknauf

ELEKTRONIK ERSETZT MECHANIK

CodeLoxx ist ein elektronischer Doppelknaufzylinder mit Chip-Schlüsselleser. Er kann in alle gängigen PZ-Schlösser eingesetzt werden.
Der Außendrehknauf ist freidrehend und wird nach Einschub eines gültigen Chip-Schlüssels für eine definierte Zeit eingekoppelt; in dieser Zeit kann die Tür durch Drehen des Knaufs entriegelt und geöffnet oder verriegelt werden.

Der Innenknauf ist immer eingekoppelt, so dass die Tür von innen ohne Schlüsseleinschub geöffnet oder verriegelt werden kann.

BERÜHRUNGSLOSE TRANSPONDER

Alternativ zum Chip-Schlüssel wird CodeLoxx auch mit Proximity-Leser zum berührungslosen Lesen von Karten oder Tags angeboten. Dies hat den Vorteil, dass bereits vorhandene Transponder als Schließmedium verwendet werden können - mit allen Optionen der flexiblen Schließplanverwaltung wie sie auch der Chip-Schlüssel bietet.

ANPASSUNG AN DIE TÜRSTÄRKE:

Türen sind unterschiedlich dick. CodeLoxx ist der erste elektronische Doppelknaufzylinder, der aus einzelnen Modulen zusammengesetzt ist und vor Ort variabel an die gängigen Türstärken angepasst werden kann. SECCOR liefert Zylinder-Module, die in 5 mm Schritten bis zur gewünschten Gesamtlänge zusammengesetzt werden können. Das bedeutet für den Sicherheitsfachhändler einen deutlichen Vorteil in der Lagerhaltung und in der kurzfristigen Bereitstellung von individuell angepassten Zylinderkörpern.

Endkunden können CodeLoxx bei einem Umzug problemlos an die neuen Türgegebenheiten anpassen lassen.

AUFBRUCHSICHERHEIT

CodeLoxx ist gegen Aufbruch- und Sabotageversuche geschützt. Gepanzerte Schutzelemente im Zylinderkörper garantieren einen hohen Widerstand gegen Aufbohren.

Im Außendrehknauf befindet sich lediglich der Chip-Schlüsselleser. Die sensiblen Komponenten wie Hauptelektronik und Mechanik befinden sich geschützt im Innendrehknauf.

Auch elektronisch wird dem Thema Sicherheit Rechnung getragen: die Datenübertragung zwischen Chip-Schlüssel und Hauptelektronik erfolgt im verschlüsselten Dialogverfahren.

Als Schutz gegen Beregnung sind sowohl der Außendrehknauf als auch der Innendrehknauf gekapselt.
(VdS-Zulassung in Vorbereitung)

AUTARK DURCH BATTERIE

CodeLoxx wird durch eine handelsübliche Lithium-Batterie mit Strom versorgt. Ein effektives Energiemanagement ermöglicht mit einer Batterie bis zu 100.000 Betätigungen. Eine Warnautomatik überwacht die Batteriespannung und meldet frühzeitig einen notwendigen Batteriewechsel. Durch die externe Stromeinspeisung PELT lässt sich der Doppelknaufzylinder problemlos auch bei leerer Batterie wieder in Betrieb nehmen.

Code-Eingabe

CodeLoxx LC mit Ziffernring

Schlüssel ade!
Tür per Code-Eingabe öffnen

Wer kennt das nicht:

  • Tür zugefallen
  • Schlüssel vergessen
  • Schlüssel verloren

Kein Problem mehr!

  • Einfach und unompliziert Code eingeben
  • Tür öffnen, ohne Schlüsseldienst und Stress

Flyer CodeLoxx LC

Sicherheitsbeschlag

Elektronischer Sicherheitsbeschlag SLT

VdS-Kl. B: Anerkennungs-Nr. M 100 316
=(höchste VdS-Einstufung für Schließsysteme ohne EMA)

NIE WIEDER SCHLÜSSELPROBLEME!

Denn die Tür öffnet sich praktisch per Knopfdruck.
Einfach Ihren persönlichen Code auf der Tastatur eingeben (zwischen 4 und 8 Stellen wählbar) und im Handumdrehen können Sie entriegeln.
Sie können bis zu 255 verschiedene Zugangsberechtigungen speichern.

SO SICHER WIE DIE BANK VON ENGLAND!

Denn alle sicherheitsrelevanten Teile befinden sich auf der Türinnenseite-von außen durch eine Panzerplatte aus gehärtetem Stahl geschützt. Da beißen sich Einbrecher die Zähne aus.

SO SCHÖN IM DESIGN!

Natürlich gibt´s den Sicherheitsbeschlag in verschiedenen Finishvarianten: matt verchromt, Messing-Antik Finish, Edelstahl-Finish, Titan-beschichtet, messingfarbig, glänzend poliert, RAL-Lackierung nach Wunsch. Wählen Sie einfach die Farbe, die Ihrer Tür am bestem steht.

BEQUEMER GEHT'S NICHT

Verriegeln Sie Ihre Tür mit dem Aussendrehknopf – ohne Schlüssel, ohne Code. Mit der weltweit einzigartigen Komfortverriegelung.

SIE WOLLEN AUCH EINEN SCHLÜSSEL?

Okay, auch das ist möglich und genauso sicher und bequem. Jeder Schlüssel ist ein Unikat. Bei Verlust löscht man ihn einfach aus dem Speicher. Und macht einen neuen gültig. Ein Zylindertausch ist nicht mehr nötig!

SCHLÜSSELBUND ADE!

Sie möchten mehrere Türen mit Sicherheitsbeschlägen ausstatten (z.B. Hintereingang, Bürotüren, Keller etc.)? Noch besser! Machen Sie Ihren Schlüssel oder Ihren Code einfach an allen Türen gültig. Das geht ganz leicht: Denn jeder Beschlag kann 255 unterschiedliche Zugangsberechtigungen speichern.

KINDERLEICHTE PROGRAMMIERUNG!

In nur 10 Sekunden haben Sie einen neuen Code programmiert, geändert oder gelöscht. Der Programmierschlüssel macht´s möglich. Einfach reinstecken, Ihren Wunschcode eingeben und schon sind Sie fertig. Einfacher geht´s wirklich nicht.

SO EINFACH IN DER MONTAGE!

Die Montage ist unkompliziert und schnell durchgeführt. Sogar Eigenmontage ist möglich. Denn die Sicherheitsbeschläge passen praktisch auf alle Türen und Schlösser - auch auf Türen mit Mehrfachverriegelung. Und durch die eigene Batterie ist eine Türverkabelung nicht nötig.

DIE BATTERIE MACHT`S MÖGLICH!

Eine handelsübliche Lithium-Batterie garantiert einen reibungslosen Betrieb. Bis zu 10 Jahre lang! Der eingebaute Batterie-Wächter meldet Ihnen frühzeitig einen notwendigen Batteriewechsel. Und sorgt dafür, dass Sie auch mit einer schwachen Batterie Ihre Tür noch öffnen können. Bei einem Batteriewechsel bleiben natürlich alle programmierten Berechtigungen erhalten.

EINFACH KOMBINIEREN

Kombinieren Sie doch einfach den Sicherheitsbeschlag SLT und Schließzylinder ZL wie Sie wollen. Denn beide Systeme sind 100% kompatibel.

Lesevarianten:

Der elektronische Sicherheitsbeschlag wird in der Standardausführung mit Tastenfeld und Chip-Schlüssel-Leser geliefert. Optional kann zusätzlich ein Leser für MIFARE- oder Proximity- oder Hitag 1 -Transponder geliefert werden.

Technische Daten:

  • Zum Anbau an Türen mit PZ-Einsteckschloß.
  • Stufenlose Anpassung an die Türstärke.
  • Entfernungsmaß 72 und 92 einstellbar.
  • Alle sicherheitsrelevanten Teile auf der Türinnenseite.
  • Gehärtete Stahlplatte, dreifach verschraubt.
  • Lithium-Batterie für 40.000 Öffnungen.
  • Berechtigungsspeicher für 255 Berechtigungen, erweiterbar auf 511 Berechtigungen.
  • Anbindung an Einbruchmeldeanlagen ohne Türverkabelung.
  • Zertifiziert vom VdS für die höchste Sicherheitsklasse (Klasse C bis SG5/SG6).

Gerne führen wir Ihnen die elektronischen Schließsysteme völlig kostenlos und unverbindlich in Ihrem Hause vor.

Zutrittskontrolle

FLEXIBLER GEHT'S NICHT

Gestalten Sie Ihre Schließanlagen nach Wunsch. Und ändern Sie diese nach Bedarf - sofort. Kombinieren Sie Sicherheitsbeschlag SLT und Schließzylinder ZL wie Sie wollen. Denn beide Systeme sind 100% kompatibel.

EINFACHE ANBINDUNG AN ALARMANLAGEN

Zusätzlich können Sie Sicherheitsbeschlag und Schließzylinder als Schalteinrichtung nutzen. Komfortabler geht´s nicht. Eine einzige Auswerteplatine steuert bis zu 12 Türen.

DIE SOFTWARE, IHRE MÖGLICHKEITEN

Mit der Software haben Sie es in der Hand: Wer wann und wo öffnen, SCHARF schalten und UNSCHARF schalten kann. Sie können Zeitzonen vergeben und die letzten 1000 Ereignisse an jeder Tür protokollieren. Das ist Sicherheit in Perfektion!

Offline-Datenübergabe:

Organisieren Sie mit der SECCOR Schließplan-Software Ihre elektronische Schließ-Anlage. Mit dem SECCOR Transfergerät übergeben Sie den kompletten Schließplan an die Türen. Das Transfergerät verfügt über eine RS 232 Schnittstelle und ein Adapterkabel als Schnittstelle zu den SECCOR Eingabeeinheiten, Sicherheitsbeschlägen und elektronischen Zylindern.

Schließplan-Verwaltung:

Der SECCOR Key Manager organisiert in sehr einfacher und übersichtlicher Weise die Zuordnung von Schließrechten und SCHARFSCHALT-Rechten zu Personendaten. Es können beliebig viele Schließpläne angelegt werden. Jeder Schließplan kann mit einem frei wählbaren Passwort geschützt werden.
Chip-Schlüssel/Transponder werden über das Transfergerät in den SECCOR Key Manager eingelesen, Tastaturcodes über die PC-Tastatur, Kombi-Codes über die PC-Tastatur und das Transfergerät.

Je Schließplan können bis zu 6 verschiedene Sperrtageprofile und bis zu 30 verschiedene Wochenprofile verwaltet werden. In jedem Wochenprofil können täglich maximal 2 Freigabezeiten hinterlegt werden.

Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP (home oder professional Edition), Windows Vista
  • PC ab Pentium III, 500 Mhz, 128 MB RAM
  • CD-Rom Laufwerk für die Installation von CD- ROM
  • mind. 200 MB freier Festplattenspeicher
  • Bildschirmauflösung mind. 1024*768 Pixel
  • 1 x freie serielle Schnittstelle, bzw. USB zu serielle Schnittstelle Adapter
  • Java Runtime Environment (JRE) Version 1.6.
  • der SECCOR Key Manager kann nur mit Transfergeräten der Version 3.3 oder höher betrieben werden.

Transfergerät - PC-Schnittstelle:

Das Transfergerät ist ausgestattet mit einer RS232 Schnittstelle zum PC. Für den Fall, dass der PC oder das Notebook über keine RS232 Schnittstelle verfügt, kann alternativ ein USB-zu-seriell-Adapter verwendet werden.

Hinweis: gerade bei Notebooks funktioniert die Übertragung per RS232 Schnittstelle in vielen Fällen nicht zuverlässig. Wir empfehlen hier von vornherein die Verwendung eines USB-zu-seriell-Adapters mit FDTI-Chipsatz.

Allgemein sind FTDI-Chipsätze in den USB-zu-seriell-Adaptern Prolific-Chipsätzen vorzuziehen.
SECCOR kann auf Wunsch einen geeigneten Adapter liefern.

Identmedien

Firmenausweis zum Öffnen

TÜREN ÖFFNEN MIT DEM FIRMENAUSWEIS?

Wählen Sie zu Ihrem Identmedium das passende Schliess-System Für hohe Sicherheit: Chip-Schlüssel

  • Robuste Edelstahlkontakte
  • Wendeschlüssel
  • Jeder Schlüssel ist ein Unikat
  • Kopier- und auslesegeschützt: geprüfte Sicherheit, zertifiziert vom VdS

Für Multi-Applikationen: MIFARE -Transponder

  • MIFARE -Transponder erledigen vielfältige Aufgaben wie Cash-Management, Zeiterfassung und Zutrittskontrolle
  • Bereits vorhandene Karten oder Tags können verwendet werden
  • Jeder MIFARE -Transponder ist ein Unikat
  • Die Unikatsnummer wird abhängig vom Sicherheitsbedarf verschlüsselt oder unverschlüsselt ausgewertet

Für perfekte Organisation: Proximity-Transponder

  • Bereits vorhandene Karten oder Tags können verwendet werden
  • Jeder Proximity-Transponder ist ein Unikat
  • Die Unikatsnummer wird unverschlüsselt ausgewertet - ohne Kopier- und Ausleseschutz: ein perfektes System für die flexible Organisation von Schließanlagen

Für zusätzlichen Komfort: Geistiger Code

  • Tastatur ET zum Anschluss an den elektronischen Zylinder
  • Codelänge: 4 bis 6 Stellen
  • bis zu 511 verschiedene Codes können gleichzeitig gespeichert werden
  • Einmalcodes für Service-Techniker
  • Realisierung des Vieraugenprinzips: Kombination von Code und Schlüssel

Elektr. Zylinder mit MIFARE -/ Proximity Leser

  • Zum Einbau an Türen mit PZ-Einsteckschloss
  • Betätigung durch MIFARE -Transponder / Proximity-Transponder oder elektronischen Chip-Schlüssel
  • Stufenlose Anpassung an die Türstärke
  • Montage ohne Bohrung am Türblatt
  • Lithium-Batterie für 40.000 Öffnungen
  • Finishvarianten: Edelstahl
  • Optional: mit gehärteten Schutzstiften im Zylinderadapter
  • Optional: Komfortverriegelung
Close Window