Funk-Brandwarnzentrale

 

Die Funk-Zentrale ist das Gehirn der Anlage. Sie kommuniziert per Funk mit bis zu 148 Komponenten. Die Übertragung ist über das bidirektionale DynaBand®-Verfahren mit automatischem Frequenzwechsel gesichert. Zusätzlich erfolgt alle 300 Sekunden eine Funkstreckenüberprüfung. Eine 12-Stunden-Notstromversorgung garantiert den sicheren Betrieb.

Funk konform zu EN 54-25
Zentrale konform zu EN 54-2 und EN 54-4
Maße (HxBxT): 330 x 245 x 88 mm

- Gut lesbares LCD-Farb-Display zeigt die Meldungen und die Programmierung an, zur einfachen Bedienung
- Für kleine bis mittlere Objekte ohne Auflagen
- 64 beziehungsweise 148 Funk-Komponenten integrierbar (Rauch-/Thermomelder und Kombimelder, Druckknopfmelder)
- 14 Funk-Brand-Sirenen integrierbar
- Bidirektionaler DynaBand®-Funk, zwei Funkbänder (434/868 MHz) mit 24 Kanälen
- 12 Stunden Notstromversorgung
- GSM- Modul integrierbar

Close Window